Kontakt
Seit 2001 werden die "Tage der Poesie" in enger Zusammenarbeit mit dem Kulturamt
der Stadt Würselen durchgeführt. Die Veranstaltungsreihe versteht sich als ein
zusätzlicher, dezidiert literarischer Akzent in einer Kleinstadt, die dem Kulturellen mit
ihrem "Alten Rathaus", der Freilichtbühne "Burg Wilhelmstein" sowie zahlreichen kleineren
Initiativen einen breiten Raum gewährt. Die "Tage der Poesie" schlagen mit ihrem
Programm eine Brücke zwischen regionalen und übergreifenden, zum Teil auch
internationalen Aspekten der Literatur. Die zeitgenössische Lyrik steht dabei im Zentrum
des Interesses, darüber hinaus präsentiert die Reihe aber auch musikalische
Veranstaltungen und anspruchsvolle, poetische Prosa.
Für die Programmgestaltung zeichnet seit den Anfängen der in Würselen
lebende Lyriker, Essayist und Herausgeber Christoph Leisten verantwortlich.

Bei den "Tagen der Poesie" lasen seit 2001 u. a.:

Berhard Albers
Hussain Al-Mozany
Andreas Altmann
Christoph Birken
Theo Breuer
Hubert Brunträger
Zehra Cirac
Alex Dreppec
Manfred Enzensperger
Marianne Glaßer
Simone Heembrock
Guy Helminger
Agnes Hilgers
Klára Hurková
Bernd Jentzsch
Adrian Kasnitz
Reinhard Kiefer
Jean Krier
Stan Lafleur
Swantje Lichtenstein
Shafiq Naz
Jürgen Nendza
Hellmuth Opitz
Andreas Noga
Franziska Ricinski
Frank Schablewski
Norbert Scheuer
Uwe Schmidt
Heike Smets
Sylvie Schenk-Gonsolin
Gerd Sonntag
Rolf Stolz
Suleman Taufiq
Christian Teissl
Jürgen Völkert-Marten
Julia Weiteder-Varga
Christoph Wenzel
Gerrit Wustmann
Anne Zegelman


Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei.
Wir bitten aber um einen freiwilligen Kostenbeitrag.




mit freundlicher Unterstützung unserer Sponsoren:

VR-Bank e.G. - Restaurant Baran - Buchhandlung Schillings
Blumendekorationen und Espressobar "Casa Verde"
Rechtsanwaltskanzlei Reitz, Banzet und Steinbusch

www.tage-der-poesie.de